Fischereiverein Donauwörth e.V.
Fischereiverein Donauwörth e.V.

Das Vereinsjahr 2014

Weihnachtsmarkt in Altisheim

am 22. und 23. November

Unser Weihnachtsmarkt war mal wieder ein toller Erfolg.

 

Die Lachssemmeln von Helmut Müller gingen weg wie die warmen Semmeln.

 

Aber auch das Karpfenknusper und die geräucherten Forellen fanden reißenden Absatz.

 

Auch der Glühmost zum inneren Aufwärmen wurde von allen begeistert getrunken.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht

denkbar wäre.

 

Hier ein paar Impressionen aus beiden Tagen:

Der Aufbau:

Lecker schmeckts:

Schön wars!

Jetzt wird geputzt:

Vereinsabend mit Ehrungen und Königsproklamation am 10.10.2014

Königsfischen vom 20. - 21. Oktober 2014

Leider hatte "Petrus" kein Einsehen und so regnete und regnete es!!!

Aber das konnte unsere Angler weder die Laune verderben noch vom Angeln abhalten.

Die Fische werden gewogen!
Jetzt wirds spannend:

And the winner is:

Von links nach rechts: Christian Wihnalek, Dieter Spieler, Philipp Strehle, Dastin Holzner

 

 

Vereinsausflug am 13.09.2014

Tagebuch einen Vereinspaparazzi:

Getroffen haben wir uns in aller Früh am Donauwörther Freibad. Toll war, dass ganz viele noch nachträglich dazugekommen sind. (Dieter hatte nur Angst, dass die Sitzplätze doch nicht reichen. Es hat aber suuuuper gepasst). 

Dann gings los Richtung Feuchtwangen zu unserem Teichwirt Thomas Sindel. 

Leider war das Wetter gar nicht so toll, als wir beim Thomas Sindel ankamen.

Aber das hat uns nicht die gute Laune verdorben.

Die Führung an seine Fischweiher und die der Räumlichkeiten in seiner neuen Halle

war interessant und sehr lehrreich.

Wie durften auch das richtige Filetieren eines Karpfens erlernen,

Also, ich finde die Beate Stroszeck hat das richtig gut gemacht. Mal sehen, ob es jetzt ganz viel Fisch auf den Mittagstisch der Familie gibt.

Schließlich gabs ein leckeres Mittagessen (Karpfenknusper, Karpfenfilet, Forellenfilet und verschiedene Salate). Es hat allen außerordentlich gut geschmeckt.

Mit dem Versprechen auf jeden Fall einen Kochkurs bei Frau Sindel mit den Fischerfrauen zu besuchen haben wir uns ganz herzlich verabschiedet.

 

 

Am Brombachsee angekommen, machten wir uns vergnügt auf den Weg an Bord des Trimaran.

Während die Einen sich gleich einen Tisch suchten um Kuchen zu essen und Kaffee zu trinken, trotzten die Anderen auf dem Oberdeck dem Wetter.

Na ja, zum Schluß ging auch diese Gruppe nach innen, denn das Wetter wurde immer schlechter.

Aber unserer guten Laune tat das keinen Abbruch.

Eigentlich wollten wir noch den "Karlsgraben" und die "Steinerne Rinne" besichtigen.

Doch inzwischen schüttete es aus allen Kübeln. Deshalb beschlossen wir einstimmig, gleich zum Abendessen nach "Eisbrunn" zu fahren.

Da eine Straße gesperrt war, fuhr unser netter Busfahrer nach Anleitung von Helmut Stroszeck auf Wegen, die hat man noch nicht gesehen. Eine absolute "Sightseeing Tour" durchs Hinterland.

Also, das Abendessen hatten wir uns echt verdient.

Das Essen war gut und wir saßen noch lange gemütlich zusammen, bis es Zeit war nach Hause zu fahren.

Ich hoffe, dass es allen auch so gut gefallen hat wie uns und wir uns im nächsten Jahr wieder alle so zahlreich zum Vereinsausflug treffen.

 

Eure Regine

Vereinsabend am 04. Juli 2014

 

Nachdem am gleichen Abend das Viertelfinale der Fußball-WM in Brasilien stattfand

und die Deutschen gegen Frankreich antraten, haben wir ganz spontan aus dem Vereinsabend eine Art "Puplic Viewing" veranstaltet.

Unser Helmut Stroszeck besorgte die Satelienschüssel und mit zahlreicher Hilfe und Unterstützung gingen wir auf Sendung.

Es herschte eine "SUPER" Stimmung. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Nachdem auch noch die Regelspielzeit eingehalten wurde und die Deutschen gegen Frankreich mit 1:0 gewonnen hatten, konnte der Vereinsabend, wie auch sonst, um 20 Uhr beginnen.

 

Am 01. Mai fand wieder unser traditionelles "Anfischen" statt:

 

Nachdem das Wetter super mitgemacht hat und auch der Kormoran nicht so zahlreich erschienen war, blieben für uns Angler reichlich Fische.

Bei Leberkässemmeln und Krustenbraten verbrachte man einen herrlichen Tag.

 

Zum Beweis gleich hier die Bilder:

 

Am Freitag, den 07. März veranstalteten wie unser erstes Schlachschüsselessen in diesem Jahr.

 

Allen hat es gut geschmeckt.

 

Hier ein paar Bilder:

 

 

Hier finden Sie uns

Fischereiverein Donauwörth e.V. 1.Vorsitzender Dieter Spieler

Benno-Benedicter-Str. 73 
86609 Donauwörth

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Dieter Spieler 

+49 176 46101570

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fischereiverein Donauwörth e.V.